Instagram

Instagram

Freitag, 24. Januar 2014

Mein Wundermittel nach der Geburt

Ende November habe ich meine Tochter geboren. Die Geburt dauerte von Beginn der ersten Wehen bis zum Schluss nur 2 1/2 Stunden und verlief problemlos.
Allerdings gab es Probleme mit der Plazenta und ich habe viel Blut verloren.

Mein Körper hat also einiges mitgemacht und war sehr ausgelaugt. Mein Hb-Wert lag bei 8,3 und sorgte dafür, dass ich eine ganze Weile Kreislaufprobleme hatte und mich sehr müde fühlte.

Um wieder auf die Beine zu kommen und voll und ganz für meine Familie da zu sein habe ich mir das Aufbaumittel nach Stadelmann bei der Bahnhofsapotheke Kempten bestellt.




13,50€ für 75g

Empfohlen wird das Mittel von Ingeborg Stadelmann für:

- erschöpfte Schwangere
- geschwächte Wöchnerinnen
- stillende Mütter
- die Zeit nach einer Krankheit oder Operation
- Leistungssportler nach körperlicher Überforderung
- altersbedingten Mineralstoffmangel

Enthalten sind:

Calcium carbonicum D 3, Calcium phosphoricum D 3, China D 6, Ferrum metallicum D 6, Ferrum phosphoricum D 6, Magnesium carbonicum D 6, Magnesium phosphoricum D 6, Silicea D 4, Stannum D 6, Zincum metallicum D 6 und Glucose D 1, Glucose.

Von dem Pulver wird 3 mal täglich ein Teelöffel vor dem Essen eingenommen.
Das Pulver ist weiß und schmeckt süßlich.

Ich habe es einen Monat lang genommen und fühlte mich wirklich sehr schnell besser.
ob das jetzt alleine dem Aufbaumittel zuzuschreiben ist, kann ich nicht genau sagen, da ich zusätzlich noch Eisentabletten genommen habe aber geschadet hat es auf keinen Fall ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen